Forum - Fehler in der DNS-Auflösung

Sehr geehrte Kunden,

durch einen Konfigurationsfehler bei unseren exteren Dienstleister wurden sämtliche DNS-Zonen zurückgesetzt.

Leider ist hierbei eine fehlerhafte IP-Adresse mit einer Gültigkeit von 24 Stunden eingetragen worden.

Dies bedeutet, dass Ihre Internetseiten auf einen anderen Server gesucht wurden, welcher natürlich keine Daten dazu bereitstellen kann. Es wurde nur eine Baustellenseite angezeigt. Leider hat unser Übewachungsskripte deshalb auch keine Fehler gemeldet.

Auch E-Mails konnten nicht zugestellt werden und wurden zurückgeschickt.

Als Sofortmaßnahme wurde diesem Dienstleister mit sofortiger Wirkung die Bereitstellung der DNS entzogen. Sollte eine Stellungsnahme vorliegen, werden wir diese an dieser Stelle veröffentlichen.

Um so einen Fehler in Zukunft zu vermeiden, wird ab sofort der Primäre Nameserver direkt von uns verwaltet.
Die Stellungsname ist da:
Unsere Nameserver funktionieren einwandfrei. Folgendes ist passiert.
Es war leider technisch notwendig, Zonen mit falschen NS-Records
zurückzustellen. Wir haben alle Zonen zurückstellen müssen, die als
NS-Records nicht unsere Nameserver [] aufweisen.

Leider wussten wir nicht, dass Sie unsere Nameserver auf diese Art, wie
Sie es tun verwenden.
Dabei war denen sehr wohl bekannt, wie wir die Nameserver verwenden. Der Anbieter hat sogar den Vorschlag gemacht. Sollte eine weitere Stellungsnahme kommen, wird sie hier ebenfalls veröffentlicht ...