Um die Spamflut einzudämmen, wurde am 06.08.2008 das Greylist-Verfahren testweise aktiviert.

Das bedeutet, daß alle Mails erstmal abgewiesen werden. Gleichzeitig merkt sich der Server den Absender.

Kommt es nun zu einem erneuten Zustellversuch nimmt der Mailserver diese Mail sofort an.

Wenn nun eine erneute Mail mit diesem Absender kommt, wird das Verfahren übersprungen. Aus diesen Grund entstehen nur am Anfang Verzögerungen beim Mailempfang.

Update 19.08.2008: Seit der Aktivierung von Greylist ist das Spam-Aufkommen um etwa 80% zurückgegangen. Der Test ist damit erfolgreich und das Greylist-Verfahren bleibt erstmal aktiv